Geld sparen mit dem „alten guten“ Ofen

Datum Montag, 18.Oktober 2004 von Stefan Schreinert

Alles dreht sich um die weiterhin steigenden Energiepreise: Prüfen Sie, ob Sie nicht wieder zum „alten guten“ Ofen zurückkehren und sich einen Kamin aufstellen. Erkundigen Sie sich dazu bei Ihrem Kaminkehrer und vergessen natürlich nicht den Vermieter zu fragen. Kaufen Sie Holz oder Pellets am besten Vor Ort ein; denn gerade hier gehen die Transportkosten kräftig ins Geld. Vergessen Sie natürlich nicht zur Energieberatung Ihrer Verbraucherzentrale zu gehen; denn nicht jeder Kamin ist für jede Wohnung geeignet.

Tags: , , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen