Pilzinfektion bei Apfelbäumen

Datum Montag, 11.Juli 2005 von Stefan Schreinert

In diesem Jahr sind Apfelbäume im häuslichen Garten häufig an einer Pilzinfektion, dem Apfelschorf, erkrankt. Entfernen Sie diese Blätter großzügig und werfen Sie in die Mülltonne; keineswegs zum Biomüll oder auf den Kompost. Ist die Baumkrone luftig, trocknen die Blätter rasch ab, und der Pilz kann sich nicht ausbreiten.

Beim Verzehr von leicht befallenen Äpfeln bestehen keine Bedenken, wenn die Schale großzügig entfernt wird. Die Früchte sollten jedoch nicht für längere Zeit gelagert werden.

Tags: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen