Medikamente nicht in den Hausmüll

Datum Montag, 17.Januar 2005 von Stefan Schreinert

Noch immer wandern viel zu viele Medikamente in den Haushaltsmüll. Dabei nehmen die meisten Apotheken abgelaufene oder nicht mehr benötigte Medikamente kostenlos zurück.

Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar vorhanden für “Medikamente nicht in den Hausmüll”

  1. noa am 21.November 2006 um 15:49

    Ich wollte heute wie immer meine abgelaufenen Medikamente in der Apotheke abgeben, wo man mir mitteilte das ich die genausogut in den Hausmüll werfen kann, anders verfahren die Apotheken neuerdings auch 0nicht mehr. Wer hat das entschieden und leben die in 50 Jahren nicht mehr oder warum ist es denen egal wie sehr wir damit unser Grundwasser verseuchen. Die entsetzte Noa aus Stuttgart!

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen